Beyond KYC Podcast ▶ Folge 6 | 11.05.2022

TraFinG und MoPeG im Überblick

Die Auswirkungen der neuen Gesetze



Moderiert von Thorsten Breitkopf,
Ressortleiter Wirtschaft beim Kölner Stadt-Anzeiger


In Folge 6 sprechen Dennis Hannemann und Thorsten Breitkopf darüber, 

  • in welchem Zusammenhang das Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz (TraFinG) verabschiedet wurde,
  • wer wirtschaftlich Berechtigter in komplexen Unternehmensstrukturen ist,
  • was das Transparenzregister von anderen Registern unterscheidet,
  • was es mit dem Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPeG) auf sich hat,
  • ob es eine Eintragungspflicht für Personengesellschaften gibt.

Viel Spaß beim Reinhören:

Jetzt abonnieren auf SpotifyApple PodcastGoogle Podcast

Zu den Personen in
dieser Podcast-Folge

 

Thorsten Breitkopf ist seit 1. Januar 2019 Ressortleiter Wirtschaft beim Kölner Stadt-Anzeiger. Bis dahin war er knapp zehn Jahre bei der „Rheinischen Post“ in Düsseldorf als Redakteur für regionale Wirtschaft tätig. Er beschäftigt sich unter anderem mit den Themen Luftfahrt, Kreditwesen, Industrie, Handwerk und Dienstleistungen. Der Diplom-Kaufmann absolvierte nach dem Abitur eine Lehre zum Bankkaufmann und war mehrere Jahre als Bilanzanalyst bei der Deutschen Bank unter anderem in Köln tätig.

 

 

Dennis Hannemann ist seit 2016 im Bereich digitale Strategie mit Schwerpunkt Regulatorik und Compliance beim Bundesanzeiger Verlag tätig und unterstützt primär Finanzinstitute bei der Reorganisation ihrer Geschäftsprozesse entlang der regulatorischen Anforderungen. Zuvor war Herr Hannemann 15 Jahre in unterschiedlichen Positionen für Unternehmen aus verschiedenen Branchen im Bereich Unternehmensstrategie und digitale Transformation tätig u. a. in China, Hongkong sowie auf den Philippinen. Der Diplom-Kaufmann studierte Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln und startete seine berufliche Laufbahn in einer auf Informations- und Risikomanagement spezialisierten Unternehmensberatung. Dort war er in internationalen Großprojekten als Berater mit den Schwerpunkten Risiko- und Changemanagement sowie Vertriebsreorganisation tätig.