Beyond KYC Podcast ▶ Folge 5 | 20.04.2022

Geldwäscheprävention in der Praxis

Die Gefahren in den einzelnen Branchen



Moderiert von Thorsten Breitkopf,
Ressortleiter Wirtschaft beim Kölner Stadt-Anzeiger


In Folge 5 geht es darum, wie Geldwäsche in den unterschiedlichen Branchen erkannt werden kann.

In knapp 10 Minuten sprechen Tanja Brüggemann und Thorsten Breitkopf darüber, 

  • aus welchem Grund kriminelles Geld ohne das Reinwaschen nicht viel bringt,
  • warum teure Autos, Juwelen und andere Luxusgüter bei Kriminellen nicht nur Vorlieben sind,
  • welche Rolle Kapitalversicherungen beim Reinwaschen spielen,
  • wie Steuerberater und andere beratende Berufe Geldwäsche erkennen können,
  • auf welche Weise Geldwäsche durch Transaktionen verschleiert wird und
  • warum Corona Unternehmensanteile in kriminelle Hände getrieben hat.

Viel Spaß beim Reinhören:

Jetzt abonnieren auf SpotifyApple PodcastGoogle Podcast

Zu den Personen in
dieser Podcast-Folge

 

Thorsten Breitkopf ist seit 1. Januar 2019 Ressortleiter Wirtschaft beim Kölner Stadt-Anzeiger. Bis dahin war er knapp zehn Jahre bei der „Rheinischen Post“ in Düsseldorf als Redakteur für regionale Wirtschaft tätig. Er beschäftigt sich unter anderem mit den Themen Luftfahrt, Kreditwesen, Industrie, Handwerk und Dienstleistungen. Der Diplom-Kaufmann absolvierte nach dem Abitur eine Lehre zum Bankkaufmann und war mehrere Jahre als Bilanzanalyst bei der Deutschen Bank unter anderem in Köln tätig.

 

 

Tanja Brüggemann ist seit 2014 Geschäftsführerin der Deutschen Gesellschaft für Geldwäscheprävention mbH. Die Kernkompetenzen des Unternehmens sind die strategische Beratung sowie das umfangreiche Schulungsangebot für diverse Branchen. Zuvor war Tanja Brüggemann viele Jahre im Bereich des Produkt- und Prozessmanagements großer Konzerne und marktführender Unternehmen tätig. Zu ihren Aufgaben dort gehörte vor allem die Implementierung von internen Prozess- und Organisationsabläufen, wie sie für die Umsetzung der Geldwäscheprävention absolut erforderlich sind. Sie ist Mitautorin des Praxishandbuches zur „Geldwäscheprävention in der Versicherungsvermittlung“ und verschiedener weiterer Fachpublikationen sowie als Referentin zum Thema Geldwäscheprävention auf diversen Veranstaltungen und Tagungen tätig.